Heftarchiv | Hefte 2013

Heft 04/2013


08

Die Ostmillionäre Gesellschaft
Die Spätgeborenen der DDR entwickeln ein neues Gemeinschaftsgefühl. Zwischen Mut und Wut, zwischen Tatendrang und Therapiebedarf. Einen Namen für die Jahrgänge ab 1975 gibt es auch: dritte Generation Ost. Über 2,5 Millionen gehören dazu
Text: Manuela Thieme

20

Das Taschenbuch Spurensicherung
Diktatur? Direktorentochter! Die Autorin, Jahrgang 1977, über Kindergarten-Freunde, denen sie die Heirat versprach, Pausenbrote und ihre ersten Schuljahre
Text: Kirsten Fuchs, Illustration: Cindy Schmidt

24

Zwei Zimmer in Gammesfeld Auch das noch
Andreas Lehmann weiß, wie man der Bankenkrise Herr werden kann

34

Auszeit Inventur
Widerwillig macht sich die Autorin zur Mutter-Kind-Kur auf. Am Ende ist sie nicht mehr trotzig und empfängt ihren Mann wie eine arabische Prinzessin
Text: Franziska Hauser

40

Das Mädchen mit den neun Perücken Kino
DAS MAGAZIN ist filmreif: In der wirklich sehr schönen Tragikomödie »Heute bin ich blond« gibt’s uns in einer Nebenrolle

44

Radauken Alltag 
Zur aktuellen Verkehrslage übergeben wir an Illustratorin Tanja Székessy

46

Ohne mich Leben
Nicht Frau, nicht Mann. Jessika-Katharina Möller-Langmaack kommt damit klar, dass sie »intersex« ist – ihre Umgebung tut sich schwer
Text: Nora Jakob/ Clara-Sophie Zink, Fotos: Sophie Kirchner

50

Ein Roadmovie mit Pietätsmobil Reise
Urlaubstour im Leichenwagen. Lustig war’s, klar
Autor: Thomas Gsella; Illustration: Tine Schulz

54

Ein Leben auf Flüsterasphalt Lyrik
Fünf Gedichte der Dresdnerin Eva Olivin

55

Napoleons Rosen Neues von der Beetkante
André Meier erzählt die Kulturgeschichte des Gartens kühn in ein paar Zeilen

56

Finde Frauke Suchbild
Eine junge deutsche Fotografin fuhr nach Peking und Shanghai. Dort mischte sie sich unters uniformierte Volk, und siehe da – ja, wo steckt sie denn nun, die Eurpäerin? Gar nicht so leicht zu erkennen
Fotos: Frauke Thielking

56

So geht Anfang Schnellverfahren
Andreas Merkel testet Bucheinstiege. Diesmal: »Rechnung offen« von Jungautorin Inger-Maria Mahlke

62

Zwei Meister haben Gold im Mund Duell
Sprichwörter im Vergleich, Teil 4.
Text & Illustration: Juliane Pieper

64

Narrenstück Leseprobe
oder »Das Wundern des Dolmetschers beim Betrachten der Welt«. Aus dem neuen Buch des deutsch-rumänischen Autors Jan Cornelius

70

Tscherwonzen, Segelschiffe & falsche Dollars Zeitzeichner
Der Künstler Nils Chlupka malt sich einfach sein eigenes Geld & lebt in seiner Schein-Welt

75

Adam Cartoons

76

Was für eine Frage! Paarlaufen
Sind Kosenamen in Beziehungen wichtig? Expertin Alice Schön hat einen Vorschlag, wie Männer genannt werden sollten

78

Nachtsicht Bewegungsmelder
Manchmal hält die Großstadt, was sie verspricht. Schatten, Scharfes, Schräges. Berliner Augenblicke, fotografiert von Christian Reister

84

»Gut zu wissen, dass die Sonne Wieder aufgeht« Interview
Schauspieler Wotan Wilke Möhring über seinen neuen Film »Das Leben ist nichts für Feiglinge«, unsere Anfälligkeit für das Dunkle und die Vornamen seiner Kinder
Gespräch: Andreas Lehmann, Foto: Georges Pauly

88

Brüder im Geiste Zeitzeichner
Erich Schmitt und Manfred Schmidt wurden nach dem Krieg beliebte Comiczeichner. Der eine im Osten, der andere im Westen. Weltraumabenteurer Karl Gabel & Detektiv Nick Knatterton lassen grüßen
Text: ATAK

90

Schwule Lyriker Schnellverfahren
Bucheinstiege im Test. Diesmal: »Die Nöte des wahren Polizisten« von Roberto Bolaño
Text: Andreas Merkel

93

Gute Frage Hinterher ist man immer schlauer
Welche Staatsbürgerschaft hat der Papst?

94

Verstrickungen Literatur aktuell
Erhard Schütz trifft auf Bagage (»Meine 500 besten Freunde«), echte Kaliber der Liebe (»Was Liebe ist«) und eine vernichtende Familienkrise (»Angst«). In seiner Rubrik Wiedergelesen beschäftigt er sich wiederum mit Jean Pauls »Doktor Katzenbergers Badereise«

98

Geisterstadt Protokoll
Wünsdorf war lange Kommandozentrale der Militärs. Wie geht man um mit so einem Erbe? Sabine von Breunig hat die Ruinenstadt in einem Bildband dokumentiert
Text: Erhard Schütz

102

 Vogelflugstudien Erzählung
Das Ende einer Entführung.
Eine Kurzgeschichte von Matthias Kröner, Illustration: Simon Schwartz

106

 Dumm gelaufen Gerichtsreportage
Drei gute Freunde. Das mit ihrem Tankstellenüberfall haben sie dann aber ziemlich vermasselt
Text: Cornelia Schwenkenbecher, Illustration: Lutz Anke

114

 Nachruf aufs Fasten Kolumne 
Stefan Schwarz will Gäste, die gefälligst mit ihm trinken
Illustration: Jan Stöwe

… außerdem die Rubriken:
03 Empfang
06 Leserbriefe
35 Kultur
111 Kleinanzeigen
113 Impressum / Ticker

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.