Wehenkraftwerk (Heft 02/2013)

Heute ist unser erster Infotermin. Wir gehen in ein Haus, bei dem der Stuck abgeschlagen wurde. Da­nach wurde alles verputzt und gelb an-gestrichen. Es sieht ein bisschen aus wie ein alter Zahn mit Fenstern. »Auf­geregt?«, fragt Tom. »Ein bisschen«, sage ich. Wir halten uns an den Händen. Tom hilft mir aus dem Mantel. Mein beeindruckender Bauch kommt zum Vorschein. Sieben Monate erst und schon so ein Riesenkürbis. Tom legt kurz seine Hand darauf und nickt mir zu.
Frau Jäger holt uns in den vorderen Beratungs­räu­men ab und bringt uns in einen der hinteren. Überall im Flur hängen die Poster, die wir in der Stadt gesehen haben. Eine Frau ist darauf zu sehen mit einem noch dickeren Bauch als der meine. Auf ihrem Bauch ist das Bild einer klassischen alten Windmühle zu sehen. »Der Wind wird bald aus anderer Richtung wehen. Wehenkraftwerk«, stand da. Das fanden wir witzig. Tom zeigt auf das Pos­ter. Ich nicke.
Frau Jäger bringt zwei Gläser, eine Flasche Was­ser und einen Hefter. In dem Hefter sind meine Unter­lagen. Der Frauenarzt hat sie hierher geschickt. »Gut, dieses Gespräch ist vor allem für Sie, denn von unserer Warte aus ist alles in Ordnung mit Ihrer Bewerbung. Wenn alles einen normalen Verlauf nimmt, werden wir hier in zwei Monaten von ihnen jede Menge Wehenkraft bekommen. UND natürlich ein ganz wunderbares Kind. Ob­wohl wir ein Wehenkraftwerk sind, ist für uns die Wehenkraft nur das Nebenprodukt einer Geburt. Alle Frauen, die hier arbeiten, sind Hebammen. Ich bringe seit 30 Jahren Kinder auf die Welt.«
Frau Jäger sieht uns erwartungsvoll an. Ich weiß nicht, ob sie von uns hören möchte, dass wir ihnen vertrauen. Natürlich vertrauen wir ihnen. Sonst wären wir nicht hier. Ich nicke Tom zu. Tom nickt Frau Jäger zu.
»So, wie gut sind Sie denn über Wehenstrom informiert?« Frau Jäger hat gleich drei Broschüren zur Hand. »Also, das haben wir alles schon durchgesehen«, sagt Tom. »Beziehen Sie selbst …?« Wir schütteln den Kopf.

 

Den vollständigen Text lesen Sie im aktuellen MAGAZIN.

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.